Medizin Buddha Statuen – elegant und trotzdem bodenständig

Die Statuen bieten sich stets an, egal ob für eine Praxis oder auch für die Privatwohnung. Viele Menschen sagen nicht vergebens, dass es sich um eine der schönsten Buddha-Figuren dreht. Die dadurch verbundene Arbeit wird bei den Figuren erkannt und alles passt dabei. Die Figuren überzeugen durch eine gute Qualität und durch ein schönes Design. Es geht darum, dass Menschen mit der Figur bei einem Medizin Buddha vor Eifersucht, Missgunst und Neid geschützt werden. Etliche Figuren werden in der Handarbeit hergestellt und damit sind die Modelle ebenso als Dekoration im Innenbereich sehr beliebt.

Was ist für den Medizin Buddha zu berücksichtigen?

Etliche der Statuen präsentieren den Buddha in der Vajra-Haltung und das auf dem Lotus. Bei den Händen symbolisiert die Varada-Mudra-Haltung dann die Geste des Gebens. Die heilende Kraft von einem Buddha wird durch den Medizin Buddha ausgedrückt und häufig wird er ebenso für die Meditation verwendet. Der Medizin Buddha stellt dadurch nicht bloß eine sehr schöne Dekoration dar, sondern er strahlt auch Gelassenheit und Ruhe aus. Angesehen ist die Statue für Wohnhäuser, Büros oder Praxisräume. Allgemein wird eine sehr große Auswahl an den Statuen entdeckt und etliche sind sogar direkt aus Asien.

Die Figur mit der langen Tradition

Dargestellt wird der Medizin Buddha traditionell mit dem blauen Körper. Gefunden werden jedoch ebenso vermehrt die Figuren in der Farbe Gold. Speziell beliebt der Buddha hierbei mit dem Mönchsgewand. Bei mehreren Darstellungen wird eine Schale in der linken Hand gefunden, die Heilungsnektar beinhaltet. Bei der rechten Hand ist dann der Myrobalanzweig vorhanden, der mit drei Früchten behangen ist. Ebendiese drei Früchte bieten die Fähigkeit, dass die drei inneren Gifte neutralisiert werden sowie die Menschen geheilt werden. Diese drei Gifte sind Verblendung, Hass und Gier. Bei Menschen sorgen die Gifte im Geist für den unruhigen Geist und das führt zu seelischen und körperlichen Leiden. Lebewesen werden durch den Medizin Buddha von den Giften gelöst und das führt demzufolge zur Heilung.

Alles Relevante über den Medizin Buddha

Oft wird der Medizin Buddha auch als Bhaisajyaguru betitelt und es handelt sich um ein Buddha der Heilung. Der Medizin Buddha legte vor der Erleuchtung 12 Gelübde ab und es wurde geschworen, dass alle Behinderungen und Krankheiten geheilt werden. Von der Überlieferung der Lehre des Mahayana wird gesagt, dass alle Krankheiten geheilt werden, selbst die der Unkenntnis. Weit verbreitet ist der besondere Buddha besonders bei den Buddhisten in Japan und Tibet. Sehr wird der Medizin Buddha dort verehrt. Bis heute wird er in der tibetischen Medizin zugeteilt und das bei unterschiedlichen Heilungsmethoden.